„Update Suchttherapie – Neues zur Versorgung Opioidabhängiger Patient*innen“

Wann:
27. Oktober 2021 um 11:00 – 16:30
2021-10-27T11:00:00+02:00
2021-10-27T16:30:00+02:00
Wo:
Bürgerhaus Stollwerck,
Dreikönigenstr. 23
50678 Köln
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Accente Bizzcom
0611/40 80 6-99

am 15. Oktober 2021 in Köln
im Bürgerhaus Stollwerck, Dreikönigenstr. 23, 50678 Köln
von 11 – 16.30 Uhr

oder

am 27. Oktober 2021 in Hannover
im Eisenwerk 15/2, Am Eisenwerk 15/2, 30519 Hannover
von 11 – 16.30 Uhr

Die substitutionsgestützte Behandlung opioidabhängiger Menschen hat sich in den letzten Jahren auf unterschiedlichen Feldern weiterentwickelt. Rechtliche Veränderungen im Jahr 2017/2018 boten auch die Möglichkeit zu strukturellen Veränderungen. Darüber hinaus hat sich die Palette der zur Verfügung stehenden Medikamente spürbar erweitert und bietet ganz neue Behandlungsoptionen. Im Rahmen dieses von DAH und akzept veranstalteten Workshops möchten wir euch die Neuerungen und Veränderungen in der Therapie opioidabhängiger Menschen vorstellen und mit euch ins Gespräch kommen

In drei Themenblöcken Medizin, Recht und Psychosoziale Begleitung (PSB) werden euch angesehene und
fachkundige Referent*innen die wichtigsten Änderungen vorstellen und anschließend die für eure Arbeit
wichtigen Aspekte detailliert erläutern und mit euch diskutieren. Jeden der drei Blöcke haben wir so
geplant, dass ausreichend Raum und Zeit für eure Fragen und den Erfahrungsaustausch untereinander
vorhanden sein wird.

Die eintägige Fortbildung soll dazu beitragen, euch praktische Hilfe und konkrete Unterstützung für die
Beratung und Begleitung eurer Klient*innen in der alltäglichen Praxis bieten. Eine kurze Agenda zu der
Veranstaltung haben wir euch beilgelegt.

Die Veranstaltung ist kostenlos und für das leibliche Wohl wird gesorgt sein!

Wir würden uns freuen euch am 15. Oktober 2021 in Köln oder am 27. Oktober 2021 in Hannover
begrüßen zu dürfen. Bitte sendet eure Zusage zeitnah an die für diese Veranstaltungen zuständige
Fortbildungsagentur Accente BizzComm. Pandemiebedingt ist die Zahl der Teilnehmer*innen pro
Veranstaltung auf 30 beschränkt.

Programm

Einladung und Anmeldeformular