2009 | VISION E.V.

VISION e.V.

2009 würdigte man mit Vision e. V., dem ehemaligen Junkie Bund Köln, eine JES Gruppe, die wie das bundesweite Netzwerk auf eine 20-jährige Geschichte zurückblicken kann.  Der 2006 verstorbene Gründer des Junkie-Bundes Köln, Bernd Lemke, schlug mit seinem Team einen anderen Weg als die übrigen JES-Gruppen ein und beschäftigte auch Mitarbeiter, die keine Drogen konsumierten.
Im Jahr 2002 wurde die Gruppe aufgrund ihrer vielfältigen basisnahen Angebote von hoher Qualität als staatliche Drogenberatungsstelle anerkannt, wobei sie bis heute der Grundidee der Hilfe zur Selbsthilfe verbunden geblieben ist.
Die Kölner KollegInnen haben schon immer über den Kölner Tellerrand hinausgeblickt und sind ohne Zweifel eine der tragenden Säulen unseres JES-Netzwerks. Die „VISIONisten“ stehen beispielhaft für eine gelungene Kombination von Selbsthilfe und professioneller Hilfe“, so Dirk Schäffer in seiner Laudatio im Rahmen des Fachtags „20 Jahre JES“ in Berlin.