Preisträger 1995

DEUTSCHE AIDS-STIFTUNG

1995 ging der Preis im Rahmen der 6. Bundesversammlung der Menschen mit HIV und Aids in Köln an die ebenfalls in der Domstadt angesiedelte Deutsche AIDS-Stiftung. Mit ihrem Projekt „positiv leben“ konnte sie durch Sach- und Geldspenden vielen HIV-positiven und aidskranken Drogengebrauchern helfen. Mit ihrer Unterstützung war es außerdem möglich, drei Videoproduktionen des JES-Netzwerks zu realisieren (1991: „Portrait einer Initiative“, 1993: „Überleben mit Methadon“, 1995: „Just say JES“).