Versorgung von Substitutionspatienten in Apotheken nicht ausreichend gewährleistet
23.05.2014

Nierenversagen durch Povidone in Methadon?


Die Europäische Medizinagentur EMA hat eine Untersuchung gestartet, in welchen Methadonzubereitungen die Substanz Povidon (http://www.drugs.com/inactive/povidone-169.html ) enthalten ist. Anlass waren Beobachtungen in Norwegen, wo bei Methadonpatienten Fälle von Nierenversagen beobachtet wurden, die auf den Medikamentenzusatz Povidon zurückgeführt wurden.

Auf Anfrage von dgs-info teilten Hexal und Sanofi mit, dass Methaddict, Eptadone und Polamidon kein Povidon enthalten.

Unser Mitglied Dirk Schäffer wurde von der Europäische Medizinagentur angefragt als Patientenvertreter die Interessen von substituierten Frauen und Männers zu vertreten.

 

http://www.drugs.com/inactive/povidone-169.html