20.09.2013

JES Bundesvorstand veröffentlicht Tätigkeitsbericht

Im Rahmen der JES Mitgliederversammlung 2011 in Köln erhielt der neue JES Bundesvorstand das Vertrauen der fast 100 anwesenden Mitglieder. Nun nach 2 Jahren Amtszeit stellt der Bundesvorstand seinen Bericht für die Jahre 2012 und...[mehr]


28.08.2013

DROGENKURIER No. 95 online

Drogenkurier dokumentiert die Vielfalt des Gedenktages 2013[mehr]


19.08.2013

KEINE MENSCHEN KEINE PROBLEME

In Russland werden Drogenabhängige wie rechtlose Schwerstverbrecher behandelt[mehr]


18.08.2013

JES positioniert sich eindeutig zur Legalisierung

Die Diskussion um die Legalisierung von illegalisierten psychoaktiven Substanzen hat seit der Gründung des JES Netzwerks im Jahr 1989 eine große Bedeutung. Wir haben nun noch einmal unsere Haltung zu diesem Thema geschärft und...[mehr]


14.08.2013

Heroin mit hohem Fentanylanteil beschlagnahmt!

In Frankfurt am Main wurde Heroin mit einem deutlich erhöhten Fentanylanteil beschlagnahmt. Die Risiken des Konsums sind so erhöht, dass das hessische Landeskriminalamt (HLKA) nun eine offizielle Warnung herausgegeben hat. [mehr]


19.07.2013

21 July Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher 2013

Im Fokus des diesjährigen Gedenktages steht das Thema "Drogengebraucher in Haft". JES fordert die Bundesregierung auf auf ihre Länderkollegen einzuwirken damit Drogenkonsumenten in Haft Zugang zu Test- Behandlungs- und...[mehr]


14.07.2013

Morphin als Substitutionsmedikament in der Schweiz definitiv zugelassen

Acht Jahre hat es gedauert, aber jetzt kann retardiertes Morphin (Sevre-Long®) in der Schweiz als Substitutionsmittel offiziell verschrieben werden - als Alternative zu den bisher zugelassenen Substanzen Methadon und Buprenorphin...[mehr]