NEU!! JES Profilpapier NEU!!
04.12.2010

Klaus Blaumeiser ist tot


Klaus war über viele Jahren einer der charismatischen Aktivisten in unserem Netzwerk. Mit seiner überaus humorvollen Art verstand er es die Arbeit von JES immer wieder mit Spass und Freude zu füllen. Ebenso haben wir an Klaus seine unbeugsame Haltung und direkte Art gegenüber Verantwortungsträgern in Politik, Aids- und Drogenhilfe geschätzt.

Seine gesundheitlichen Probleme haben ihn nicht daran gehindert mit der Unterstützung der Aids Hilfe Duisburg und dem JES Netzwerk eine eigene Anlaufstelle für JES in Duisburg aufzubauen.

Innerverbandliche Entscheidungen die die Schließung seines Duisburger Projektes nach nur einem Jahr zur Folge hatten, sowie die Schließung des JES Kontaktladens in Düsseldorf, hinterließen gesundheitlich und psychisch solch tiefe Spuren, dass sich Klaus vom JES Netzwerk abwandte.

Als leidenschaftlicher Motorradfahrer konnte er in einer Gruppe gleichgesinnter einen anderen Traum Wirklichkeit werden lassen. Welch tiefen Eindruck Klaus bei vielen von uns hinterlies wurde unter anderen daran deutlich, dass viele JES Mitglieder immer wieder nach Klaus fragten.

Sein plötzlicher Tod mit 55 Jahren lässt uns trauernd zurück. Wir haben mit Klaus Blaumeiser einen Freund, leidenschaftlichen Mitstreiter und Motivator verloren.