DROGENKURIER 111 (Sonderausgabe Gedenktag) online
10.10.2017

JES Fentanylbroschüre wieder vorrätig

Fentanyl zählt zu den stärksten Opioiden und ist ca. 100mal stärker as Morphin. Auch in Deutschland konsumieren viele Opiatkonsument_innen Fentanylplaster mit großen Risiken. So starben im letzten Jahr mehr als 60 Heroinkonsument_innen u.a. aufgrund einer Fentanylüberdosis.


Der intravenöse Konsum von Fentanyl, das aus Pflastern gekocht wird, bleibt trotz einiger wichtger Maßnahmen zur Risikominderung eine hochriskante Konsumform.

Dennoch haben wir uns entschlossen in einer übersichtlichen Broschüre Maßnahmen zur Risikominderung vorzustellen und grundsätzliche Informationen zum Umrechnung von Morphin, Metahdon und Fentanyl zu publizieren.

Die nun vorliegende Version der Broschüre wurde überarbeitet und enthält eine weitere Safer Use Strategie. In wenigen Wochen wird die Broschüre über die Deutsche AIDS-Hilfe auch kostenlos bestellbar sein.

Die Broschüre findet ihr zur Onlineansicht oder zum Download hier