JES kritisiert Drogenpolitik am "Welt Anti Drogentag"
07.07.2017

Postkarte zu Änderungen der BtmVV

Neuerungen der Betäubungsmittel Verschreibungs Verordnung treten frühestens ab 1.9.2017 in Kraft


Über die wirklich umfassenden und wichtigen Veränderungen der  Substitutionsbehandlung durch die Neufassung der Betäubungsmittel Verschreibungs Verordnung (BtmVV) habven wir im DROGENKURIER bereits informiert. Da paralell auch die Richtlinien der Bundesärztekammer verändert werden, die demnächst quasi Teil der BtmVV sind, können die Neuregelungen frühestens ab dem 01. september 2017 in Kraft treten.

Die Deutsche AIDS-Hilfe hat die wichtigsten Änderungen für Ärzte und Patienten in Form einer OPostkarte erfasst. Die Postkarte steht zum Download bereit. Die Postkarte soll insbesondere zur Werbung von Ärzten eingesetzt werden.

Hier der Gesamttext zur BtmVV zum Download