DROGENKURIER Dezember 2016 erschienen
15.03.2017

A DAY IN THE LIFE /EIN TAG IM LEBEN

Die Welt von Menschen, die Drogen gebrauchen   "Dieser ergreifende Film gibt einen erstaunlich intimen Einblick in das Leben, die Anstrengungen und den beeindruckenden Widerstand von Menschen die Drogen gebrauchen."


Der Film führt uns durch einen Tag im Leben von sieben Menschen aus sieben Städten in sieben verschiedenen Ländern der Welt, vom Morgen bis in die Nacht. Sie alle haben etwas gemeinsam: sie alle gebrauchen Drogen, aber sie definieren sich nicht darüber. Sie alle sind einzigartige Persönlichkeiten, haben ihre eigenen Geschichten und ihre eigenen sozialen Netzwerke. Das Umfeld, in dem sie leben, die Haltungen ihnen gegenüber, die Gesetze rund um den Drogenkonsum und die Gesundheitsdienste, die ihnen zur Verfügung stehen, haben einen enormen Einfluss auf ihr Leben. Dieser Film über Menschen, die Drogen gebrauchen, wurde von Menschen produziert, die selbst auch Drogen gebrauchen. Er will Mythen und Vorurteile gegenüber Drogen und Drogengebraucher_innen abbauen. Er gibt jenen eine Stimme, die zu den am stärksten an den Rand gedrängten Gruppen der Welt gehören, damit sie ihre bislang nicht erzählten Geschichten über Liebe, Hass, Leiden und auch Glück erzählen können. Er zeigt, wie sie sich sozial und politisch engagieren, um das Schweigen zu brechen und die Stigmatisierung zu bekämpfen, die tiefe Schatten auf ihr Leben wirft.

Filmvorführungen

Budapest: ELTE Department of Psychology (See Map), 28.02.2017. 17:00

Budapest: ELTE Faculty of Social Sciences (See Map), 20.02.2017. 18:00

Harm Reduction Film Festival at the 11th National Harm Reduction Conference in San Diego, California, November 3–6, 2016. Saturday 05.11.2016 at 16:00.

VERZIO International Human Rights Film Festival in Budapest. 12.11.2016. 12:00 Toldi Mozi

"Auch in Deutschland wird es öffentliche Screening geben. Wir werden euch frühzeitig informieren.

Möchtest du eine Filmvorführung in deiner Gruppe in der Drogenhilfe oder in deiner Stadt organisieren? Kontaktier  uns Dirk.Schaeffer dah.aidshilfe.de und wir schicken ihnen dir eine Videodatei!"