Hepatitis C: Wir müssen JETZT handeln!
06.12.2014

JES Bundesverband bezieht Stellung zur Bundesdrogenbeauftragten

JES Bundesverband fordert Versachlichung der Debatte


Die Veröffentlichung des Berichtes für die EU zur Drogensituation in Deutschland, hat die Bundesdrogenbeauftragte zum Anlass genommen Fachleute die sich zur Drogenpolitik kritisch positionieren, als verantwortungslos zu bezeichnen.

Der JES Bundesverband kann dies nicht unwidersprochen hinnehmen und bezieht Stellung.

Die Pressemitteilung des JES Bundesverbands findet ihr hier