JES Bundesvorstand veröffentlicht Tätigkeitsbericht
22.09.2013

DOCH NOCH NE WAHLEMPFEHLUNG DES JES BUNDESVERBANDS


Eigentlich halten wir uns hier mit Wahlempfehlungen und der Unterstützung politischer Parteien zurück. Aber an dieser Stelle wollen wir die Partei "BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN" zu ihrer Broschüre "FÜR EINE NEUE DROGENPOLITIK" beglückwünschen.

Die Broschüre bildet zu großen Teilen die Haltungen und Forderungen des JES BUNDESVERBANDS ab. Wir brauchen mehr von solchen sachlichen und fachlichen Auseinandersetzungen zum Thema Drogengebrauch im Bundestag.

Gerade die Fraktionen DIE GRÜNE und DIE LINKE haben sich in den letzten 4 Jahren durch viele wichtige und sehr fachliche drogenpolitische Initiativen im Bundestag hervorgetan. Leider ist es nicht immer gelungen die SPD von der Richtigkeit ihrer Anliegen zu überzeugen und somit kam es dazu, dass wirklich wichtige Initiativen und Abstimmungen mit den Stimmen der Regierungsparteien und der SPD abgelehnt wurden.

Also, wer heute DIE GRÜNEN, DIE LINKE oder DIE PIRATEN wählen will macht sicher "Drogenpolitisch" nichts falsch.


Dateien:
f17-124drogen_web.pdf711 K